Das erste biologische Freibad der USA Home Was wir bieten Projektgalerie Wissenswertes Aktuelles Über uns Kontakt Languages Impressum
Mitglied bei:
Planungsbüro Grafinger Neufeldstr. 16 D-85232 Bergkirchen Tel: 0049-08131-354 703  Email: BueroGrafinger@aol.com
Infomationsmaterial anfordern Sie wollen mehr erfahren? Dann klicken Sie hier und fordern Sie noch heute unser kostenloses Infomaterial an - selbstverständlich völlig unverbindlich!
Nach jahrelanger Vorbereitung konnte am 1. August 2013 endlich der erste Spatenstich am 1. biologisch gereinigten Freibad der USA in Minneapolis gesetzt werden. Die eigentlichen Arbeiten begannen dann im September. Bereits im Jahr 2010 kam es zum ersten Kontakt zwischen dem Bauherrn, der Park and Recreation Minneapolis und BioNova USA, James Robyn. Bis der Bau aber schließlich konkret realisiert werden konnte, gab es noch viele Hürden zu nehmen. Eine der größten Herausforderungen: In den USA gibt es bis dato noch gar keine Gesetze, die die hygienischen Anforderungen an ein biologisch aufbereitetes Freibad regeln. So musste das zuständige Health Departement eine Sondergenehmigung für das Bad in Minneapolis erlassen. Interessanterweise sind die deutschen Standards für Schwimmteiche strenger, als die gültigen, lokalen, gesetzlichen Anforderungen („Minnesota Rules“) für chemische Pools. Auch die Bürger von Minnesota wurden in die Entscheidung mit eingebunden. Eine große Mehrheit davon sprach sich für den Bau aus. Nachdem also ein rechtlicher Rahmen geschaffen worden war und man sich auch des Rückhaltes aus der Bevölkerung gewiss sein konnte, musste als nächstes geklärt werden, welche Bauweise zum Einsatz kommen sollte. Nach eingehender Beratung durch James Robyn (BioNova® USA) und Rainer Grafinger (BioNova® Zentrale International), haben sich die Bauherren schlussendlich für die Poolbauweise entschieden und im Sommer 2012 konnte endlich mit den Planungen begonnen werden. Nach einem arbeitsreichen Winter, wurde das Projekt im Januar 2013 öffentlich ausgeschrieben. Bereits im darauf folgenden Sommer fand dann die Vergabe der Arbeiten statt und im Herbst ging es dann endlich los. Die Arbeiter begannen damit, den alten, bestehenden Teich zu entleeren und anschließend wieder mit Kies aufzufüllen. Dann wurde die Fläche für den Aufbereitungsbereich modelliert. Im Anschluss wurden auch gleich die Leitungen verlegt, die das aufzubereitende Wasser später gleichmäßig im Regenerationsbereich verteilen sollen. Mitte Oktober begann man dann bereits mit dem Verlegen der Abdichtungsfolie. Die benötigten Materialien kommen aus Europa. Sie wurden im bereits im September versendet, so dass alles rechtzeitig da war. Vor der Winterpause wird im November noch der Aufbereitungsbereich angelegt werden. Der Schwimmbereich wird dann im Frühjahr 2014 in Angriff genommen. Es sind zwei Becken geplant. Das Nichtschwimmerbecken wird bis zu 1,80 m tief sein und über Flacheinstiege verfügen. Im anderen Becken wird die Wassertiefe zwischen 1,80 m im Schwimmbereich und 3,80 m in der Sprunggrube variieren. Hier sind dann auch 25-m-Bahnen für das Schwimmtraining mit eingeplant. Weitere Infos: http://www.minneapolisparks.org/default.asp?PageID=1286
Planungbüro Grafinger Neufeldstr. 16 85232 Bergkirchen, OT Günding Tel: 0049-(0)8131-354703 Email: buerografinger@aol.de